Förderkreis Wissenschaftliche Regionalbibliothek WRB

   

Zur Geschichte der Wissenschaftlichen Regionalbibliothek (WRB)

frühere WRB-Rollregalanlage
WRB-Zeitschriftenarchiv bis 2008

Die für das Frühjahr 1984 beschlossene endgültige Auflösung der Pädagogischen Hochschule (PH) bedeutete nicht das Ende der Lehrerausbildung in Lörrach, denn seit 1982 gab es das Staatliche Seminar für schulpraktische Ausbildung. Daher fanden schon früh Verhandlungen statt, um die Bestände der bisherigen PH-Bibliothek möglichst am Ort zu belassen. Die Bücher sollten aber künftig nicht nur den angehenden Lehrerinnen und Lehrern zur Verfügung stehen, sondern in einer öffentlichen Bibliothek auch der Bevölkerung der Region zugänglich gemacht werden.

Der unter diesen Voraussetzungen gegründete WRB-Förderkreis übernahm Pflege und Erweiterung der Literaturbestände, die zunächst rund 50.000 Bände umfassten und den Grundstock für die nun geplante Wissenschaftliche Regionalbibliothek (WRB) bilden sollten.

Zuvor waren allerdings einige Hürden zu überwinden: Drei verschiedene Landesministerien - das Wissenschafts-, das Kultus- und das Finanzministerium - mussten um Zustimmung angefragt, die künftigen Verwaltungsmodalitäten geklärt und ein neuer Standort gefunden werden. In die bisherigen Räumlichkeiten sollte die Berufsakademie einziehen.

Am 9. März 1985 war es soweit: In der Haagener Straße 49 stand die neue öffentliche Bibliothek mit kostenloser Buchausleihe den Leserinnen und Lesern der Region erstmals offen. Eine wichtige Erweiterung folgte 1988: der Anschluss der WRB an den Südwestdeutschen Bibliotheksverbund, dem u.a. die Universitätsbibliotheken in Freiburg, Konstanz, Heidelberg, Karlsruhe und Kaiserslautern angehören. Seither haben hiesige Leser/innen per Fernleihe auch auf Bücher Zugriff, die in der Wissenschaftlichen Regionalbibliothek nicht vorhanden sind.

Im Laufe der Zeit unterlag die WRB von der Verwaltungsseite her einigem Wandel, bis sie 23 Jahre nach ihrer Entstehung wieder an eine Hochschule angegliedert wurde, diesmal die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). Erneut war für die Wissenschaftliche Regionalbibliothek ein Umzug zu bewältigen.



Geschichte der Regionalbibliothek:
- Seite 1
- Seite 2
- Seite 3
- Seite 4
 
 

© 2013 JK - all rights reserved - alle Rechte vorbehalten
Startseite  ·  foerderkreis-regionalbibliothek.de  ·  Impressum
Browser-Empfehlung: Firefox 3.0 und höher

Suchstichwörter: WRB-Geschichte Wissenschaftliche Regionalbibliothek, WRB